H-Kennzeichen Kosten

Die H-Kennzeichen Kosten setzen sich aus verschiedenen Posten zusammen, welche wir Ihnen hier kurz aufschlüsseln möchten.

H-Kennzeichen Kosten für die Zulassung

Zunächst ist eine Prüfung für die Einstufung des Fahrzeuges als Oldtimer nach §2 Nr. 22 der Fahrzeug Zulassungsverordnung notwendig. Informationen über die Voraussetzungen lesen Sie in einem weiteren Artikel. Diese Prüfung laut §23 der Straßenverkehrs Zulassungs Ordnung wird durch einen anerkannten Sachverständigen oder durch den TÜV abgenommen. Die Kosten für diese Prüfung belaufen sich auf ca. 100€ bei einem Auto und ca. 65€ für ein Motorrad.
Nach dieser Prüfung muss zusätzlich noch eine Hauptuntersuchung beim TÜV, DEKRA oder GTÜ durchgeführt werden. Die Preise hierbei orientieren sich an den regulären Kosten für die Hauptuntersuchung und kosten ca. 70€ inklusive Abgasuntersuchung für ein Auto und ca. 60€ für ein Motorrad. (Bitte beachten Sie das sich die Preise je nach Anbieter (TÜV, DEKRA, GTÜ,…) und der Region unterscheidet.

Auf der Zulassungsstelle kann man nun seinen geliebten Oldtimer anmelden. Hierfür benötigt man das erstellte Gutachten, die Unterlagen der Hauptuntersuchung, den KFZ Brief / Schein, Versicherungsdoppelkarte und den Personalausweis. Die Kosten für die Neuanmeldung beträgt im Schnitt ca. 28€. Sollte es noch ein Wunschkennzeichen sein, kommen noch einmal ca. 11€ dazu.

H-Kennzeichen Kosten PKW & Motorrad

Bildcopyright: Rainer Sturm / pixelio.de

Die Kosten für die H-Kennzeichen Zulassung für das Auto:

  • Gutachten ca. 100€
  • Hauptuntersuchung ca. 70€
  • Zulassung ca. 28€ + ggf. Kosten für Wunschkennzeichen 11€
  • Kennzeichen

Die Kosten für die H-Kennzeichen Zulassung für das Motorrad:

  • Gutachten 65€
  • Hauptuntersuchung ca. 60€
  • Zulassung ca. 28€ + ggf. Kosten für Wunschkennzeichen 11€
  • Kennzeichen

H-Kennzeichen Kosten im Jahr

Jährlich werden wie auch beim „normalen“ PKW die KFZ Steuern fällig. Beim Zweirad mit H-Kennzeichen belaufen sich diese auf  46€ und beim PKW & LKW auf 191€.

Zudem muss noch zumindest eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Tipps hierzu finden Sie in unserem anderen Artikel.

Alle zwei Jahre ist eine neue Hauptuntersuchung notwendig. 65€ für das Auto und ca. 60 für das Motorrad.

Weitere Artikel

  • H-Kennzeichen MotorradH-Kennzeichen Motorrad Damit man das H-Kennzeichen für sein Motorrad bekommen kann, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Als Historisches Kulturgut gilt ein […]
  • H Kennzeichen VersicherungH Kennzeichen Versicherung Wie es bei der Steuer für die Oldtimer eine gesonderte Regelung gibt, gilt dies auch für die H Kennzeichen Versicherung. Unterschieden […]
  • H-Kennzeichen TraktorH-Kennzeichen Traktor Im Bereich Oldtimer erfreuen sich mittlerweile auch Traktoren immer größerer Beliebtheit. Was die Zulassung angeht, bieten sich hier […]
  • H Kennzeichen ab wann möglich?H Kennzeichen ab wann möglich? Der Oldtimermarkt erlebt aktuell einen nie dagewesenen Boom. Neben den Liebhabern, Enthusiasten und Sammlern kommen immer mehr Investoren […]
  • H-Kennzeichen SteuerH-Kennzeichen Steuer Die H-Kennzeichen Steuer ist gesetzlich festgelegt. Die KFZ-Steuer für Motorräder mit einem entsprechenden Kennzeichen beläuft sich auf […]
  • H-Kennzeichen UmweltzoneH-Kennzeichen Umweltzone Viele Oldtimer Freunde sind sich unsicher in wie weit sie mit einem H-Kennzeichen Umweltzone befahren dürfen. Doch zunächst ein paar […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*