H-Kennzeichen ab wann

H Kennzeichen ab wann möglich?

Der Oldtimermarkt erlebt aktuell einen nie dagewesenen Boom. Neben den Liebhabern, Enthusiasten und Sammlern kommen immer mehr Investoren auf die Idee, sich einen Oldtimer zuzulegen. Zum Glück gibt es viele Liebhaber die ihren Oldtimer gerne häufig bewegen und nicht in abgeschotteten Garagen unter Planen verstecken. Zum täglichen Gebrauch eignet sich hierfür das sogenannte H Kennzeichen oder auch Historische Kennzeichen. Doch wie und ab wann bekommt man das H Kennzeichen.

Am 29.07.1997 wurde das Kennzeichen zum Erhalt und „Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes“ eingeführt. Nach der Regelung im §2 Nr. 22 der Fahrzeugzulassungs-Verordnung (FZV) welche wie folgt lautet:

Oldtimer: Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen.

H-Kennzeichen ab wannFestzuhalten ist, dass es sich hierbei um die Erstzulassung und nicht wie oft vermutet um das Baujahr bzw. Produktionsdatum handelt. Nimmt man zum Beispiel den 16.08.2014 muss das Fahrzeug entsprechend am 16.08.1984 zugelassen worden sein.

Doch nicht nur die Zulassung spielt bei der Vergabe des H Kennzeichens eine Rolle, sondern auch der Zustand. Ende 2011 wurde die „Richtlinie für die Begutachtung von Oldtimern nach Paragraf 23 StVZO“ überarbeitet. Gesprochen wird hierbei von einem „guten Pflege- und Erhaltungszustand“. Diese Formulierung ist nicht ganz eindeutig. Durch die Einführung dieses Satzes soll den Prüfern ein gewisser Handlungsspielraum zugesprochen werden. Es ist an dieser Stelle nicht möglich, eine klare Aussage über den technischen- oder optischen Zustand, welcher im Detail eingehalten werden muss, zu treffen. Entscheiden muss dies der Prüfer vor Ort. Anschließend erhält man das Gutachten / nach § 23 c StVZO welches das Fahrzeug als Oldtimer einstuft. (Im Rahmen dieser Begutachtung wird auch die Hauptuntersuchung nach §29 StVZO durchgeführt).

Ist dann noch die passende Versicherung für den Oldtimer gewählt, kann das Fahrzeug zugelassen werden.

Weitere Artikel

  • H-Kennzeichen UmweltzoneH-Kennzeichen Umweltzone Viele Oldtimer Freunde sind sich unsicher in wie weit sie mit einem H-Kennzeichen Umweltzone befahren dürfen. Doch zunächst ein paar […]
  • H Kennzeichen VersicherungH Kennzeichen Versicherung Wie es bei der Steuer für die Oldtimer eine gesonderte Regelung gibt, gilt dies auch für die H Kennzeichen Versicherung. Unterschieden […]
  • H-Kennzeichen TraktorH-Kennzeichen Traktor Im Bereich Oldtimer erfreuen sich mittlerweile auch Traktoren immer größerer Beliebtheit. Was die Zulassung angeht, bieten sich hier […]
  • H-Kennzeichen KostenH-Kennzeichen Kosten Die H-Kennzeichen Kosten setzen sich aus verschiedenen Posten zusammen, welche wir Ihnen hier kurz aufschlüsseln möchten. H-Kennzeichen […]
  • H-Kennzeichen MotorradH-Kennzeichen Motorrad Damit man das H-Kennzeichen für sein Motorrad bekommen kann, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Als Historisches Kulturgut gilt ein […]
  • H-Kennzeichen SteuerH-Kennzeichen Steuer Die H-Kennzeichen Steuer ist gesetzlich festgelegt. Die KFZ-Steuer für Motorräder mit einem entsprechenden Kennzeichen beläuft sich auf […]